Baustoffproduktion

Seit Jahrzehnten produzieren wir in unseren Sand- und Kiesgruben hochwertige Baustoffe, die hauptsächlich in der Beton- und Asphaltindustrie verarbeitet werden.

Hamm

Pro Jahr fördern wir in unseren Abbaustätten am Rhein und an der Saar über eine Million Tonnen gewaschene Sande und Kiese zu Tage. Während wir das Rohmaterial an unseren vier Kiesgruben am Rhein durch Unter-Wasser-Baggerungen gewinnen, wird das Rohmaterial an der Saar trocken, also über Wasser, abgebaut.

Für die Unter-Wasser-Gewinnung nutzen wir zwei grundsätzliche Abbauverfahren. Den Abbau durch einen Schwimmgreifer und den Abbau durch einen Saugbagger. Während der Schwimmgreifer, grundsätzlich wie ein eigentlicher Bagger, das Sand-Kies-Gemisch mit einer Greifschaufel aus dem Baggersee herausgreift, pumpt der Saugbagger das Rohmaterial mit Hilfe eines Saugrohrs aus dem Baggersee. Beide Verfahren haben Vor- und Nachteile und bieten für unterschiedliche Abbaubedingungen optimale Kosten-Nutzen-Leistungen. Die folgenden Abbildungen zeigen Beispiele der beiden unterschiedlichen Baggertypen.

Schwimmgreifer

Saugbagger

Die oberirdische Gewinnung an der Saar erfolgt durch Raupen, Bagger und Radlader.

 

Kiese und Sande für gewerbliche und private Kunden

Unsere Sand- und Kiesgruben sind zwar grundsätzlich auf die Versorgung der Betonindustrie ausgelegt, doch variable Förder- und Aufbereitungstechniken ermöglichen es, an verschiedenen Standorten spezielle, für andere Einsatzmöglichkeiten geeignete Sande, zu produzieren. Kontaktieren Sie unseren Vertrieb, wenn Sie konkrete Anfragen bzgl. Frei-Bau-Lieferungen oder Ab-Werk-Abholungen für Ihr spezielles Vorhaben haben.

Auch Abholungen von kleineren Mengen für gewerbliche und private Zwecke sind möglich. Egal, ob Tiefbau-, Garten-, Spielplatz- oder andere Arbeiten. Kontaktieren Sie uns oder besuchen Sie uns vor Ort. Folgende Kiesgruben sind Teil der Alois Omlor Gruppe:

 

Neue Lebensräume entstehen

Durch die Unter-Wasser-Auskiesung eines Geländes entstehen neue Lebensräume für vielerlei Tier- und Pflanzenarten. Während die Areale vor dem Abbau durch landwirtschaftliche Flächen geprägt waren, bieten die danach entstehenden Baggerseen zahlreichen Wasserpflanzen und -tieren eine neue Heimat. Aber auch Reptilien und Amphibien fühlen sich in der Seenlandschaft wohl.

Wasservögel in Crumstadt

 

Unsere Kies- und Trockensandwerke:

Groß-Rohrheim

Verlängerte Speyerstraße

68649 Groß-Rohrheim

Werksleiter: Klaus Ahl

Tel: 06245-6110

 

Kieswerk Wattenheim

Am Tamburinsee

68647 Biblis-Wattenheim

Werksleiter: Klaus Ahl

Tel: 06245-6884

 

Waschkieswerk Crumstadt

Außerhalb 36

64560 Riedstadt

Werksleiter: Stefan Schäfer

Tel: 06158-83130

 

Waschkieswerk Eich/Hamm

Außerhalb 30/ Am Neumorgensee

67580 Hamm (Rheinhessen)

Werksleiter: Ernst Baier

Tel: 06246-9074250

Fax: 06246-9074255

 

SAV Sandaufbereitung Velsen

Außerhalb

66333 Völkingen-Velsen (Saar)

Tel: 06898-7490

Fax: 06898-7023

 

Kieswerk Bobenheim-Roxheim

Am Silbersee

67240 Bobenheim-Roxheim

Werksleiter: Torsten Günther

Tel: 06239-2154

Fax: 06239-3372

 

Industrie-Spezialsandwerk Bobenheim-Roxheim

Am Silbersee

67240 Bobenheim-Roxheim

Werksleiter: Peter Walburg

Tel: 06239-1264

Fax: 06239-403267

 

Industrie-Spezialsandwerk Ludwigshafen-Oggersheim

Mittelpartstraße 1

67071 Ludwigshafen am Rhein

Werksleiter: Christian Bekendorf

Tel: 0621-67006502

Fax: 0621-67006639